SLB tritt in allen Bezirken zu den Grossratswahlen an

Medieninformation vom 28.7.201

Die Sozial-Liberale Bewegung SLB ist bereit für die Aargauer Grossratswahlen im Herbst. In jedem Bezirk stellt die noch junge Bewegung eine Liste.

Viele Leute mögen die Art und Weise, wie die Sozial-Liberale Bewegung SLB Politik macht. Gute Ideen werden sowohl von links als auch von rechts aufgenommen. Mit dem Grundsatz „Der Mensch im Mittelpunkt“ geht die SLB vorwärts und setzt sich für Solidarität und grösstmögliche Freiheit ein.

An den Aargauer Grossratswahlen im Herbst tritt die SLB in jedem Bezirk mit einer Liste an. Alle Aargauerinnen und Aargauer haben so die Möglichkeit, sozialliberaler Politik ihre Stimme zu geben. Volle Listen weist die erst 2011 gegründete Bewegung in den Bezirken Aarau und Kulm auf.

Das Kandidatenfeld ist breit. Es umfasst neben den bisherigen Grossräten Samuel Schmid, Biberstein, und Beat Leuenberger, Schöftland, auch politikvertraute Persönlichkeiten wie Bruno Ellenberger, Vizeammann von Gontenschwil, und Ursula Wüest, Gemeinderätin aus Schwaderloch, sowie kompetente Leute aus dem Sozialbereich wie Daniel Wälchli, Gesamtleiter einer Sozialstiftung in Gränichen, oder Unternehmer wie Robert Weniger, Frick, und Christoph Schmid, Rheinfelden.

Mediendienst SLB Aargau


Für Rückfragen:
Samuel Schmid, Grossrat, Präsident SLB Aargau, Tel. 078 750 08 00
Matthias Roggli, Kantonalsekretär SLB Aargau, Tel. 079 409 64 28